Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

Kontaktlose Zahlungen ohne PIN bis 50 €!

Hier erhalten Sie einen Überblick bzgl. der Anhebung des Limits von 25 € auf 50 € bei NFC-Zahlungen.

Hinweis für REA Terminals:

Für alle Anpassungen auf 50 € ist keine neue Software erforderlich. Der Netzbetreiber steuert dies automatisch über die Konfigurationsparameter, so dass kein Handlungsbedarf Ihrerseits besteht.

Generelle Information zur PIN-Eingabe beim kontaktlosen Bezahlen: Bei allen Karten gilt: Eine PIN-Eingabe ist dann erforderlich, wenn 5 Zahlungen in Folge und/oder 150 € in der Summe ohne PIN-Eingabe gezahlt wurde. Tritt der Fall ein ist die Zahlung neu zu beginnen und die Karte wird dann gesteckt. Bei gesteckter Karte ist automatisch eine PIN-Eingabe erforderlich.

 

     
American Express und VISA

Zahlungen sind kontaktlos und ohne PIN bis 50 € möglich.


 
Mastercard

Auch Mastercard hat das 50 €-Limit freigegeben. Die jeweiligen Netzbetreiber setzen das 50 €-Limit schrittweise um. Mastercard weist darauf hin, dass bei Zahlungen mit einem Unterschriftsfeld keine Unterschrift erforderlich ist. Auch ohne Unterschrift haftet grundsätzlich der Herausgeber der Mastercard.


Girocard
Bei der Girocard sind schon seit Mitte April NFC-Zahlungen für Beträge bis zu 50 € in ausgewählten Regionen möglich. Momentan sammelt die Deutsche Kreditwirtschaft in Form der Pilotierung Erfahrungen, was die Ausnahmeregelung zur PIN-Eingabe angeht. Einen Termin für den flächendeckenden Rollout wird im voraussichtlich im Mai bekannt gegeben.


REA easy tap

Beim REA easy tap ändert sich das Limit von 25 € auf 50 € parallel und automatisch zur Girocard – daher besteht kein Handlungsbedarf Ihrerseits.