Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

60.000stes REA ECS POS-Kartenterminal ausgeliefert

Die REA Card GmbH feierte zum Ende des Jahres 2005 die Auslieferung des sechzigtausendsten POS-Kartenterminals vom Typ REA ECS. Das Modell ist damit schon jetzt erfolgreicher als das von 1992 bis 2003 produzierte Terminal REA ECT, welches in den 90er Jahren über 50.000 mal in Deutschland installiert wurde.

Das Jubiläumsgerät mit der Seriennummer 151803 wurde an die KulturGut AG in München ausgeliefert. Diese betreibt in den Schlössern der Bayrischen Schlösserverwaltung Museumsläden. In diesen Shops werden Konsumprodukte und hochwertige Souvenirs angeboten, die von eigenen Designern entworfen werden. Gekauft werden die Produkte vom einheimischen Publikum genauso gerne wie von Touristen.

»Die KulturGut AG hat sich für ein Kartenterminal REA ECS entschieden, um auch ihren ausländischen Kunden einfach und ohne großen Aufwand die MwSt-Rückerstattung im TaxFree System anbieten zu können.« so Heribert Dahlke, vom Vertrieb Geschäftskunden der REA Card. »Wir sind stolz darauf, dass unsere Produkte damit auch an solch repräsentativen Orten wie Schloss Neuschwanstein, Schloss Nymphenburg oder der Residenz in München zum Einsatz kommen.«