Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen
Foto: REA T5 retailFoto: REA T5 retailFoto: REA T5 retailFoto: REA T5 retailFoto: REA T5 retailFoto: REA T5 retailFoto: REA T5 retail

Dieses zukunftsweisende Kartenlesegerät kann zusammen mit der Händlereinheit an jedem stationären Kassenplatz integriert werden. Als Stand-Alone-Variante ist das Kartenterminal ebenfalls einsetzbar. Es zeichnet sich durch seinen hochauflösenden Farbdisplay und Kontaktlos-Leser (NFC) aus. Seine zahlreichen praktischen Features machen die Bedienung dieses formschönen Hightech-Geräts zum Vergnügen und die Zahlungsabwicklung für Ihren Kunden noch schneller.

EC-Terminal REA T7 retail
Hightech-Kartenterminal mit NFC

  • preisgekröntes Design: ergonomisch und kompakt
  • brilliantes Farbdisplay: mit individuellen Applikationen
  • beleuchteter Kartenleser: für Chip und Magnet und NFC
  • optionale Händlereinheit: zur Nutzung als Stand-Alone-Variante

    Jetzt Angebot einholen

    Weitere Vorteile

    •     blitzschnelle, sichere Zahlungsabwicklung
    •     Erfüllung der SEPA-Kriterien und sämtlicher Zulassungen
    •     integrierter Sichtschutz für diskrete PIN-Eingabe
    •     Dank automatischer Wartung stets auf dem aktuellen Stand

        Mögliche Zahlverfahren

        • Lastschrift
        • Diners Club
        • Girocard
        • Garantierte Lastschrift
        • Master Card
        • Maestro
        • VISA
        • VPAY
        • JCB
        • Prepaid
        • DCC
        • American Express
        • Union Pay
        • PayPass
        • PayWave

          Bevorzugte Branchen

          • Einzelhandel
          • Dienstleister
          • Tankstellen
          • Theaterkassen
          • Fahrkartenschalter
          • Kioske
          • Apotheken
          • Kassenplätze

            Funktionen

            • Bonuskarten/BSW
            • Reservierung
            • Referenznummer
            • Reporting
            • TaxFree Worldwide
            • Trinkgeld
            • Automatischer Kassenschnitt per TKM

            Anschlussarten

            • LAN/DSL (TCP/IP)

              Kassenanbindung

              • IP-basiert
              • seriell (RS232)

              Abmessungen

              • B: 115 mm
              • L: 170 mm
              • H: 103 mm

              Wie muss die Karte in das REA T7 eingeführt werden?

              Fassen Sie die Karte oben, sodass der Chip auf der Karte nach unten zeigt (Magnetstreifen befindet sich auf der Rückseite) und führen Sie sie über dem Display des Einsteckkartenlesers ein.
              Falls die mit NFC zahlen möchten, präsentieren Sie die Karten an der linken Seite des EC-Terminals.

              Wie kann ich die Uhrzeit in meinem Display des REA T7s aktualisieren?

              Das Terminal kann zu jeder Zeitumstellung aktualisiert werden.

              Mit jedem neuen Kassenschnitt synchronisiert das Terminal die Uhrzeit. Falls Sie nicht bis zu Ihrem nächsten Kassenschnitt warten möchten, können Sie folgend die Zeit ändern:

              Beim REA T7 drücken Sie hierzu bitte die Menütaste. Im Display erscheint nun die Aufschrift »Benutzer«, dies bestätigen Sie bitte mit OK. Dann gehen Sie auf Diagnose und anschließend auf Erweiterte Diagnose. Nun wird die aktuelle Zeit automatisch im Terminal übernommen.