Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

Bezahlen per Smartphone
Unkompliziert und hygienisch


Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone wird immer beliebter und ist dank NFC-Funktion an jedem REA Bezahlterminal möglich. Für diesen Service müssen Sie als Händler nichts tun – das EC-Terminal erkennt die innovative Zahlungsart automatisch.

Gerade jüngere Kunden bezahlen am liebsten direkt mit ihrem eigenen Smartphone und mit der App, der sie am meisten vertrauen. Die passende App wie z.B. Apple Pay oder Google Pay haben sie längst auf ihrem Gerät. Andere Nutzer hingegen vertrauen lieber der App ihrer “Hausbank“, z.B. der Sparkasse oder der Volks- und Raiffeisenbank. Egal mit welcher App, kontaktloses Bezahlen per Handy hat einen großen Vorteil: Der Kunde muss sein Smartphone nicht aus der Hand geben und dank NFC-Technologie Ihr Bezahlterminal nicht anfassen. Das mobile Bezahlen ist deshalb besonders hygienisch – und es funktioniert genauso einfach wie kontaktloses Bezahlen (NFC) per Girocard oder Kreditkarte.

Mobiles Bezahlen mit Apps; Sparkassen-App; VR Bank App

Kunden zahlen über die App ihrer eigenen Bank

  • viele Kunden nutzen die App der Bank ihres Vertrauens
  • Bank-Apps sind auf keinen bestimmten Smartphone-Typ beschränkt
  • hohe Sicherheit durch Authentifizierung mit Gesichtserkennung oder Fingerabdruck

Weitere Informationen zu Bank-Apps

Mobiles Bezahlen mit Apple Pay

Apple Pay – attraktive Bezahlart für Apple-User

  • akzeptiert Kreditkarten aller großen Kreditunternehmen
  • hohe Sicherheit durch Authentifizierung mit Gesichtserkennung oder Fingerabddruck
  • keine zusätzliche App erforderlich, da Kreditkarten in Wallet gespeichert sind

Weitere Informationen zu Apple Pay

Logo Applepay

Mobiles Bezahlen mit GooglePay

Google Pay für Android-Handys

  • akzeptiert Kreditkarten aller großen Kreditunternehmen
  • erlaubt das Bezahlen über Paypal-Konto
  • hohe Sicherheit durch Authentifizierung mit Gesichtserkennung oder Fingerabdruck

Weitere Informationen zu Google Pay

Logo Googlepay


Haben Sie Fragen zu NFC?
Hier finden Sie Antworten!

Was ist NFC?

Beim kontaktlosen Bezahlen per NFC-Leser wird die Zahlung am Terminal mit der Girokarte, der Kreditkarte oder dem Smartphone blitzschnell ohne physischen Kontakt durchgeführt – ohne Einstecken der Karte und bei Beträgen unter 50 Euro auch ohne PIN und ohne Unterschrift.

Was bedeutet die Abkürzung NFC?

NFC ist die Abkürzung für Near-Field-Communication (Nahfeld-Kommunikation) und bezeichnet einen internationalen Standard für die kabellose Datenübertragung über eine kurze Distanz.

Wie funktioniert kontaktloses Bezahlen?

Die Debit-, Kreditkarte oder das Smartphone ist in diesem Fall mit einer NFC-Antenne ausgestattet, die den ausgelösten Bezahlvorgang an das Terminal meldet, das die kontaktlose Zahlung über die NFC-Schnittstelle abwickelt.

Wie können meine Kunden kontaktlos bezahlen?

Für das kontaktlose Bezahlen muss das Terminal mit der entsprechenden Software ausgestattet sein und die Karte muss über die NFC-Funktion verfügen.
Sie erkennen die Kontaktlos-Funktion an diesem Symbol:

Welche Beträge können kontaktlos bezahlt werden?

Jeder Betrag kann auch kontaktlos bezahlt werden. Jedoch wird ab einem Betrag von 50 Euro die PIN des Kunden abgefragt.

Kann man aus Versehen kontaktlos bezahlen?

Nein, das ist ausgeschlossen. Eine Zahlung wird nur ausgelöst, wenn die Karte sehr nah – im Abstand von wenigen Zentimetern – an den Kontaktlos-Leser des Terminals gehalten wird.

Kann es zu mehrfachen Abbuchungen des Kaufbetrags kommen?

Nein, eine Zahlung findet immer nur einmal statt. Das Terminal muss für jede Zahlung neu aktiviert werden.

Was passiert, wenn mehrere Karten an den Kontaktlos-Leser gehalten werden?

Wenn mehrere Karten gleichzeitig an die Kontaktlos-Schnittstelle gehalten werden, bricht das Terminal den Bezahlvorgang sofort ab.

Sind die Daten des Kunden bei kontaktlosen Zahlungen geschützt?

Es werden nur die Daten übertragen, die für die Transaktion notwendig sind. Wichtige persönliche Daten des Kunden wie Name, Geburtsdatum oder Adresse werden bei kontaktlosen Zahlungen in keinem Fall übertragen.