Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

    Foto: DCC

DCC

Ermöglichen Sie Kunden aus Nicht-Euro-Ländern das Bezahlen in ihrer Heimatwährung: DCC (Dynamic Currency Conversion). Bei Nutzung von Mastercard, Visa und Maestro wird der Zahlbetrag in die Landeswährung und in die Heimatwährung des Kunden umgerechnet. Das ist für ausländische Kunden transparenter und Geschäftsreisende freuen sich über eine vereinfachte Spesenabrechnung. Wie das funktioniert? Bei DCC erkennt das Terminal anhand der Kreditkartenummer das Herkunftsland der Karte und rechnet den Euro-Betrag automatisch in die Landeswährung des Kunden um. Beide Beträge, der Kurs und die Umrechnungsgebühren werden auf dem Display angezeigt. Der Kunde hat die Wahl, ob er in Euro oder in seiner Heimatwährung zahlen möchte. Und Sie können sich über eine Umsatzbeteiligung freuen.

 

Vorteile von DCC:

  • Kunden können zwischen Euro und Heimatwährung wählen
  • transparent und einfach
  • tagesaktuelle, marktgerechte Umrechnung
  • Umsatzbeteiligung für Händler/Gastronomen