Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

Sie haben eine Frage zum Geldwäschegesetz?
Finden Sie hier die passende Antwort!

Geldwäsche – Was ist das?

Die Geldwäsche ist die Einschleusung illegal erwirtschafteter Gelder/Vermögenswerte in den legalen Finanz- und Wirtschaftskreislauf.

Was ist das Geldwäschegesetz (GWG) und wo kann ich es nachlesen?

Das Geldwäschegesetz ist ein Gesetz zur Bekämpfung von Geldwäsche.
Das Geldwäschegesetz können Sie zum Beispiel hier nachlesen.

Warum betrifft das GWG mich?

Als Dienstleister im Finanzsektor unterliegt REA den Regelungen des Geldwäschegesetzes. Daher sind wir verpflichtet unseren Vertragspartner, vor Eingehen der Vertragsbeziehung zu identifizieren.

Welche Dokumente benötigt die REA Card von mir?

Hier finden Sie für Ihre Unternehmensform alle notwendigen Vorgaben für die Identifizierung (Verifizierung nach Geldwäschegesetz).

Wir benötigen alle Dokumente und Ausweise des Vertragsunterzeichners und weiterer Vertretungsberechtigter als gut lesbare Kopie.

Was passiert, wenn ich die Dokumente nicht einreiche?

Wenn Sie die Dokumente nicht einreichen, kann REA Ihr Zahlungssystem nicht zur Nutzung freischalten und ist gezwungen, die Vertragsbeziehung zu beenden.

Habe ich eine Mitwirkungspflicht?

Das Geldwäschegesetz regelt in § 4 die Durchführung der Identifizierung. In Absatz 6 dieses Paragraphen sind Ihre Mitwirkungspflichten, wie z.B. die Einreichung der notwendigen Informationen und Dokumente, aufgeführt.

Wer ist der wirtschaftlich Berechtigte?

Der wirtschaftlich Berechtigte eines Unternehmens ist die natürliche Person, in deren Einfluss und Kontrolle der Vertragspartner steht. Bei z.B. Einzelhändlern ist dies in der Regel der Vertragspartner selbst. Bei Kapital- und Personengesellschaften ist dies die natürliche Person, die mindestens 25% der Kapital- und Stimmrechtsanteile hält. Sollte bei einer Gesellschaft weder mittelbar, noch unmittelbar, eine natürliche Personen 25% oder mehr der Kapitalanteile halten oder 25% oder mehr der Stimmrechte kontrollieren, muss/müssen der/die Geschäftsführer als wirtschaftlich Berechtigte erhoben werden.

Muss ich Änderungen während der Vertragslaufzeit mitteilen?

Wenn sich der wirtschaftlich Berechtigte ändert, müssen Sie dies REA umgehend mitteilen.

Wie funktioniert das Postident-Verfahren durch eine Postfiliale?

Das Postident-Verfahren dient zur Identifizierung. REA schickt der zu identifizierenden Person einen Postident Coupon zu. Mit dem Coupon und einem gültigen Personalausweis muss die zu identifizierende Person sich von einem Postmitarbeiter in einer Postfiliale Ihrer Wahl identifizieren lassen. Die Post sendet dann den ausgefüllten Postident-Coupon an REA zurück und bestätigt damit die Identifizierung. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.deutschepost.de/de/p/postident/identifizierungsverfahren/verfahren-postfiliale.html

Wo bekomme ich eine Kopie meiner Gewerbeanmeldung?

Sollten Sie Ihre Gewerbeanmeldung verlegt haben, können Sie diese bei Ihrem jeweiligen zuständigen Gewerbeamt Ihrer Stadt anfordern.

 

Sie haben die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden?

Gerne helfen wir Ihnen zu unseren Hotlinezeiten weiter.
Sie erreichen unsere Service-Hotline unter der Telefonnummer 06154/638-152