Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

Sie haben eine Frage zu den Zahlarten?
Finden Sie hier die passende Antwort!

Was ist eine SEPA-Lastschrift?

Eine SEPA (Single Euro Payment Area) Lastschrift ist die Umkehrung einer Überweisung. Mit der SEPA-Lastschrift können Sie fällige Rechnungsbeträge im europäischen Zahlungsverkehrsraum mit derzeit 34 Teilnehmerländern einziehen – Voraussetzung ist jedoch, dass sie ein SEPA-Lastschriftmandat des Zahlungspflichtigen haben. Am Terminal ist die SEPA-Lastschrift eine bargeldlose Zahlung mit der girocard. Der Käufer erteilt mit seiner Unterschrift das SEPA-Lastschriftmandat. Auf dem Beleg wird jedoch Euro-ELV gedruckt.

Was ist ein SEPA-Lastschriftmandat?

Euro ELV ist die Lastschriftverarbeitung über den sicheren Kartenchip, die seit der SEPA-Umstellung im Februar 2016 für elektronische Lastschriftverfahren (ELV) erforderlich ist und den Magnetstreifen ablöst.

Was ist die garantierte REA Lastschrift?

Bei der garantierten REA Lastschrift zahlt der Kunde per girocard und Unterschrift. Das funktioniert noch einfacher und schneller als Zahlungen mit PIN-Eingabe. Händler sparen dabei nicht nur die Gebühren der Kreditwirtschaft, sondern vermeiden auch weitestgehend Retouren und Ausfälle.

Was ist der Unterschied zwischen dem electronic cash (girocard) Bezahlverfahren mit PIN
     und dem SEPA-Lastschriftverfahren (Euro ELV)?

Das girocard System ist ein PIN-basiertes Zahlungsverfahren, das Händlern eine Zahlungssicherheit garantiert. Unter Euro ELV versteht man das SEPA-Lastschriftverfahren, bei dem der Kunde dem Händler mit seiner Unterschrift erlaubt, den Betrag von seinem Konto einzuziehen. Beim Euro ELV gibt es keine Zahlungsgarantie, da keine Bonitätsprüfung gegenüber dem Konto des Karteninhabers erfolgt.

Was ist kontaktloses Bezahlen mit NFC?

NFC (Near Field Communication, deutsch: Nahfeldkommunikation) bezeichnet einen internationalen Standard für die kabellose Datenübertragung über eine kurze Distanz. Beim kontaktlosen Bezahlen beträgt diese Distanz ca. 4 cm, dies ist mit Karte oder per Smartphone möglich. Karten mit der NFC Funktion sind mit folgendem Symbol versehen:

Was bedeutet Tax Free?

Tax Free ist die Rückerstattung der Mehrwertsteuer. Diese Rückerstattung ist am Terminal möglich. Reisende aus dem Nicht-EU-Mitgliedstaat können mit Tax Free in Deutschland steuerfrei einkaufen.  Voraussetzung um von Tax Free gebraucht zu machen ist es, dass die Ware für den eigenen Gebrauch ist. Außerdem muss die Ware innerhalb von 3 Monaten aus der EU ausgeliefert werden und Tax Free kommt nur dann in Frage, wenn die Ware exportiert werden kann - Dienstleistungen sind nicht davon betroffen.

Was ist DCC?

Die Zahloption DCC (Direct-Currency-Conversion) rechnet bei Gebrauch von Mastercard, Visa und Maestro nach dem Einstecken der Karte den Zahlbetrag in die Landeswährung und in die Heimatwährung des Kunden um. Der Kunde kann somit entscheiden, mit welcher Währung er zahlen möchte.

Was sind Debitkarten?

Bei Verwendung einer Debitkarte erfolgt eine sofortige Belastung des Kartenkontos. Gängige Debitkarten sind die Girocard sowie Maestro und V-Pay. Letztere Beiden sind Produkte von Mastercard und VISA und das Gegenstück zu deren Kreditkarten. Die Girocard ist nur in Deutschland, V-Pay in Europa und Maestro ist weltweit einsetzbar. Am Terminal unterscheiden sich die Abläufe mit Debit- und Kreditkarten nicht. Die Unterschiede liegen in der Abwicklung und Führung des Kartenkontos

Was sind Kreditkarten?

Bei einer Kreditkarte wird dem Karteninhaber im allgemeinen monatlich eine Abrechnung seiner Kartenzahlungen in Rechnung gestellt. Die Abbuchung der Summe erfolgt dann vom Bankkonto des Karteninhabers. Es ergibt sich somit ein Zahlungsaufschub, ein Kredit. Kreditkarten sind üblicherweise weltweit einsetzbar. Am Terminal unterscheiden sich die Abläufe von Debit- und Kreditkarten nicht. Die Unterschiede liegen in der Abwicklung und Führung des Kartenkontos.

Was sind Prepaidkarten?

Prepaidkarten gibt es sowohl bei Debit- als auch bei Kreditkarten. Der Unterschied zur "üblichen" Karte ist, das es kein Überziehungslimit und keinen Kredit gibt.Nur das verfügbare Guthaben auf dem Kartenkonto kann zum Bezahlen verwendet werden.

Was ist eBon?

Sie möchten Ihre Kassenbelege sicher verwalten, ohne Papierbelege sortieren zu müssen? Dann ist REA eBon die perfekte Lösung für Sie: Ihre Bons werden revisionssicher in ein PDF umgewandelt und in ausfallsicheren Rechenzentren gespeichert. Bei Bedarf sind sie ganz einfach wieder abrufbar.

 

Sie haben die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden?

Gerne helfen wir Ihnen zu unseren Hotlinezeiten weiter.
Sie erreichen unsere Service-Hotline unter der Telefonnummer 06154/638-152