Sie haben noch keine Artikel zum Warenkorb hinzugefügt

Zum Warenkorb Schließen

Technikschule: Ehrenamtliches Engagement der REA Card in Darmstadt

Unter dem Motto „Aktiv in Darmstadt“ fand am 8. September im Darmstadtium der 6. Tag der Vereine statt, an dem sich die ehrenamtlichen Gruppen der Stadt präsentieren.

An diesem Sonntag informierten zahlreiche Teilnehmer die Besucher über ihre Arbeit. REA Card Mitarbeiter Dieter Galle nutzte die Gelegenheit, um den Verein Technikschule Darmstadt vorzustellen, der sich bereits seit 2015 an Grundschulen engagiert und Kinder für Naturwissenschaften und Technik begeistern will.

Mit musikalischen oder akrobatischen Bühnenauftritten und an verschiedenen Ständen warben die beteiligten Vereine um aktive Mitarbeit. So machte die Elisabeth-Gemeinschaft, die Menschen in sozial schwierigen Situationen begleitet, mit Bastelarbeiten und fair gehandeltem Kaffee auf ihre Arbeit aufmerksam. Beim SV Darmstadt 1898 konnten Kinder und Jugendliche asiatische Kampfkunst ausprobieren.

An den anderen Ständen wurde vor allem informiert und diskutiert, zum Beispiel über Umweltthemen und das Zentrum für Stadtnatur, mit dem der BUND einen Ort für Naturerlebnisse im Zentrum von Darmstadt plant. Rund 80 Stände auf zwei Stockwerken waren im Darmstadtium vertreten und insgesamt haben sich etwa 100 Vereine und Institutionen beteiligt – viele von ihnen sind schon seit Jahren dabei. Auch die Workshops und Vorträge, Coachings und Führungen durch das Haus waren gut besucht.

Lars Wöhler, dem Geschäftsführer des Darmstadtiums, bedeutet das ehrenamtliche Engagement der Darmstädter viel. Der Tag der Vereine soll zeigen, wie breit die Stadt in diesem Bereich aufgestellt ist. Wer mitmachen will, ist natürlich immer herzlich willkommen.